petticoats
Mode

Mit Petticoats im Stile der 50er Jahre meine Weiblichkeit betonen

Was mich besonders an Petticoats begeistert ist die Tatsache, dass sie meine Silhouette perfekt zum Ausdruck bringen und meiner Figur schmeicheln.

Schon seit längerer Zeit versuche ich, meinen Kleidungsschrank so gut wie möglich mit 50er Jahre Mode auszustatten. Denn zum einen bin ich einfach in diese Epoche und die damaligen Gepflogenheiten verliebt und zum anderen fühle ich mich damit sehr viel sinnlicher, femininer und eleganter. Dank der üppigen Stofflagen fühle ich mich wie aus einer anderen Zeit entsprungen.

Zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten

Mit dem Petticoat lasse ich in der Freizeit die 50er Jahre wiederaufleben. Natürlich werde ich manchmal auf der Straße auf meinen etwas ungewöhnlicheren Stil angesprochen, doch dabei handelt es sich immer nur um Komplimente. Ich finde es zeugt von einem besonderen Geschmack und Stilgefühl, wenn man sich nicht nur an der aktuellen Mode, sondern vor allem auch an der Retro-Mode orientiert. Mir gefallen die Schnitte, Farben und Designs einfach wesentlich besser als einiges, was heutzutage auf den Laufstegen dieser Welt präsentiert wird.

Mit den wunderschönen Swing-Röcken stelle ich mir im Handumdrehen ein zauberhaftes Rockabilly-Outfit zusammen, mit dem ich auf Konzerten oder im Tanzkurs allen die Schau stehle. Am liebsten kombiniere ich dazu Tanzschuhe wie die eleganten Mary-Janes oder auch Peeptoes. Dazu trage ich eine Cardigan oder manchmal auch eine rockige Jeans-Jacke, je nachdem in welcher Stimmung ich gerade bin und für welchen Anlass ich mich zurecht mache. Nun fehlt nur noch ein kirschroter Lippenstift für einen Wow-Effekt!

petticoats
Kommentare deaktiviert für Mit Petticoats im Stile der 50er Jahre meine Weiblichkeit betonen